Pflegereform wegen Corona verschoben

Aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie verschiebt die österreichische Bundesregierung nun die lang fällige Pflegereform. Die aktuelle Krise zeigt einmal mehr auf, wie essentiell die UmsetzungderForderungen ist, die der ÖGKV (Österreichsicher Gesundheits-und Krankenpflegeverband) schon lange stellt.

Eine Presseaussendung des ÖGKV

weiterlesen

Warum wir mit den Nerven am Ende sind

Unsere seelische Gesundheit ist in der Regel von unserem inneren Gleichgewicht abhängig. Dabei spielt unser Hormonsystem die entscheidende Rolle. Die Zirbeldrüse, der Hypothalamus und vor allem die Hypophyse schütten die zentralen Hormone aus, die im Weiteren alle anderen Hormondrüsen in unserem Körper steuern. Dieser Hormoncocktail in unserem Blut bestimmt wie wir uns fühlen, in welcher Weise wir handeln, wie leistungsfähig wir sind und vor allem ob wir gelassen oder gereizt auf Lebensumstände reagieren. Jedoch sitzen diese initialen Hormondrüsen in unserem Gehirn und sind infolgedessen eng mit unserem Nervensystem vernetzt und damit maßgeblich von unserem Denken abhängig.

Ein Beitrag von Luca Rohleder auf Netzwerk Hochsensibilität

weiterlesen

Psychische Langzeitfolgen der Quarantäne

Soziale Isolierung wird momentan als Königsweg zur Eindämmung der Corona-Pandemie angesehen. Leider weisen die statistischen Modelle, auf denen die Entscheidungen der Politiker beruhen, keine Variable „seelische Gesundheit“ aus. So weiß man kaum etwas über die psychischen Folgen der Kontakteinschränkungen.

Ein Beitrag von Dagmar Schediwy in der Berliner TAZ

weiterlesen

Corona-Info des ÖGKV für Freiberufliche

Aus gegebenem Anlass hat das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz die von der Gesundheit Österreich GmbH erstellten Handlungsempfehlungen für freiberuflich tätige Gesundheitsberufe im Zusammenhang mit dem Coronavirus übermittelt.

EIn Beitrag von der Website des ÖGKV

weiterlesen