Klartext reden – Konstantin Novotny

Neben Angsterkrankungen zählen Depressionen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen der westlichen Zivilisation. Was im Kontext der Gerontopsychiatrie weitgehend durch negative Lebensbilanzen und unaufgearbeitete Verlusterlebnisse erklärt werden kann, schafft allerdings bei jungen Menschen grosse Fragezeichen.

Woher kommt diese schon fast epidemisch anmutende Masse an Depressionen? Wirklich nur, von einem aus den Fugen geratenen Neurotransmitter-Haushalt? Oder sind wir einfach alle wehleidige Egoisten geworden? Ein junger Soziologe hat sich dem Thema aus einer komplett neuen Perspektive gewidmet – der politischen.

weiterlesen