Wenn kranke Pflege Kranke pflegt

Es sind mitunter recht seltsame Blüten, die der Pflegenotstand in Deutschland und Österreich treibt: Anstatt regelmässig auf die Strasse zu gehen, gar zu streiken oder wenigstens „Dienst nach Vorschrift“ zu machen (eine höchst wirkungsvolle Maßnahme im Übrigen) gehen viele Pflegekräfte selbst krank arbeiten.

Man fragt man sich hier: Wie krank – im Sinne eines pathologischen Alturismus – muss jemand sein der/ die so was tut? Studierende des Lehrganges Pflegemanagement an der Stiftungshochschule München wollten das genauer wissen und erhoben bei 1500 Pflegekräfte mit einer Online-Befragung die Gründe dazu …

weiterlesen